Austauschseminar

Musizieren aus alten Südtiroler Musikantenhandschriften

25. – 28. August 2011

Das Konzept gibt kribiskrabis vor: man schafft sich Rahmenbedingungen für eine Begegnung.

15 MusikantInnen aus der Schweiz, aus Bayern, Österreich und Südtirol entdecken gemeinsam Tanzmusik aus Südtiroler Musikantenhandschriften; da wird probiert, gesungen, gejodelt, gestampft – da wird abgeschrieben, ein zweite Stimme gesucht, ein alter Bogenstrich geübt – da wird diskutiert, recherchiert und Erfahrung ausgetauscht…Nach eindringlicher Recherche in diversen Archiven (Arbeitskopien des ÖVLA und anderer Archive), Privatsammlungen und mündlich tradierten Repertoires werden ausgewählte alte Südtiroler Tanzmusikmelodien bearbeitet und zu Gehör gebracht.

Das Ganze geschieht parallel zum kribiskrabis – Volksfest für Kunst und Kultur in Form eines geschlossenen Austauschseminars.

Das Ergebnis kann man im Rahmen des Festprogramms belauschen und betanzen; und zwar am Sonntag 28. 8. mittags im Park von Oberolang.

Auf zum Tanz Tirolerland!

Flyer – Download
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Austauschseminar, News, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.